EU Nations: Spielanalysen & Berichte

6. Schlussrang / EU Nations Junior Men 2018.

 IMG 2974

 Schweizer Nationalteam U17.

 


Spielanalysen/Berichte direkt nach dem Match von Coach Janos Halapi. 

Freitag, 23.03.2018 / Prag / 1. Spieltag

Schweiz - Finnland 14:7  (2/1) (1/4) (1/4) (3/5)

Das erste Spiel gegen Finnland war war ein harter Kampf. Wir haben uns von Anfang an das Spiel schwer gemacht. Die Konzentration und Sicherheit fehlten uns. Unsere Eigenfehler haben die Finnen ins Spiel gebracht und für uns war es schwierig, das Spiel zu beherrschen. Ab dem 2. Viertel wurde von unserer Seite dann souveräner gespielt. Das Team konnte sich auffangen und beherrschte von da an das Spiel bis zum Schluss. Es war ein verdienter Sieg.
Für das Spiel gegen Belgien muss eine starke Leistungssteigerung  her. Belgien ist nicht zu unterschätzen.

 
Schweiz - Belgien 11:11 (2/2) (2/3) (2/2) (5/)4)
 
Das zweite Spiel gegen Belgien haben wir konzentriert und gut begonnen. Mit einigen guten persönlichen Leistungen haben wir das Spiel kontrolliert und sogar eine 9:6 Führung im vierten Viertel heraus gekämpft. Leider haben wir durch individuelle Fehler in der Verteidigung dem Gegner die Chance gegeben, immer wieder das Spiel. auszugleichen. Mit dem kassierten Tor drei Sekunde vor dem Schlusspfiff, haben wir durch das schlechtere Torverhältnisse gegenüber Belgien den ersten Platz in der Gruppe verschenkt. Die Mannschaft hat vorne im Angriff gut gekämpft. Leider waren wir in der Verteidigung heute etwas schwächer. Wir spielen morgen weiter um den 5 bis 8 Platz. Das erste Spiel wird gegen Wales sein, das zweite Spiel gegen Dänemark.
 
 
Samstag, 24.03.2018 / Prag / 2. Spieltag
 
Lettland - Schweiz 14:16 (5/3) (2/6) (4/5) (3/2)
  
Nach anfänglicher Schwäche im 1. Viertel und nach einem Rückstand von 5:0 hat die Mannschaft morale Stärke gezeigt und bis zum 2. Viertel den Spielstand von 9:7 erkämpft.
Danach haben wir das Spiel souverän  kontrolliert und verdient gewonnen. In der Verteidigung haben wir uns verbessert und weniger Fehler gemacht. Weiter gab es gute persönliche Leistungen vorne im Angriff. Das Team zeigte einen starken Auftritt. So sind wir optimistisch an das 2. Spiel ran.
 
  
Dänemark - Schweiz 9:13 (1/3) (0/3) (4/3) (4/4)
 
Die Mannschaft ist ermüdet, aber mit grosser Motivation an das Spiel ran gegangen. In den ersten 2. Viertel haben wir einen komfortablen Vorsprung erkämpft (6:1) und die Führung, um das Spiel gewinnen zu können.
Alle Spieler konnten eingesetzt werden, damit die jüngeren auch internationale Spielpraxis sammeln konnten.
Die Mannschaft ist weiterhin motiviert und positiv eingestellt. Das nächste Spiel gegen Tschechien wird eine neue Herausforderung, aber wir werden kämpfen und werden unser bestes geben
 
 
 

Sonntag, 25.03.2018 / Prag / 3. Spieltag

Tschechien - Schweiz 8:8 (2/3)  (0/2) (2/3) (4/0)

Letzte Spiel gegen Tschechien haben wir gut angefangen, drei Viertel gut und souverän gespielt und  8:4 geführt. Das letzte Viertel haben wir wieder durch individuelle Verdedtigungsfehler mit 4:0 verloren somit ein Unentschieden (8:8) geholt. Wir hätten das Spiel locker gewinnen müssen. Das Turnier hat gezeigt, dass wir sind auf dem richtigen Weg sind. Die Mannschaft hat mentale Stärke und Motivation gezeigt, aber auch Höhen und Tiefen. Am Schluss haben wir den 6. Platz erreicht, ohne verlorenes Spiel dafür mit zwei Unentschieden. Erfreulich waren die guten Leistungen auch von den jüngeren Spielern. Wir zeigten eine gute Leistung im Angriff, aber in der Verteidigung müssen wir uns verbessern.
Mit dem Unentschieden in der Gruppenphase gegen Belgien haben wir das Erreichen unseres Ziels verpasst. Mit der zweiten Gruppen-Platzierung konnten wir nur um den 5 bis 8. Platz spielen.


Ein Dank an...

...den mitgereisten Eltern und Freunden für die Unterstützung am Turnier. 
...die Teamchefin (Ersatz) Marijane Oehler  für ihre Unterstützung vor Ort.
...an Thomas Schramm (Physio) für seine unzähligen Behandlungen.
...Werner Stoehler für seinen Einsatz und Support in den letzten Jahren.
...Evelyn Thomas für ihre Vorarbeit und Unterstützung.

 

 

 
Read 533 times Last modified on Montag, 26 März 2018 14:20

Meistgelesen

EM Qualifikation: Play Offs

Tickets und Infos zu den entscheidenden Barragespielen der Damen und Herren in Frankr...

Read more

PISTE

PISTE-TESTTAGE 2018 Version française   "Nicht die aktuelle Besten, sondern...

Read more

Auf dem Weg zur Herren U19 EM Quali

 Slowenien, Rumänien und Malta heissen die Gegner der U19 NM in Kranj (SLO) ...

Read more