Award für Jacques Racine

Written by

Für seine langjährigen Verdienste im europäischen Wasserball erhält der Schweizer den «LEN Gold Pin»

30.07.18 Award für Jacques Racine Intro Bild

An der 33. Wasserball-Europameisterschaft in Barcelona ist Jacques Racine geehrt worden. Der Europäische Schwimmverband (LEN) würdigte mit dem Award das ausserordentliche Engagement des Schweizers zugunsten des Wasserballsports in Europa.
Seit 2004 ist Racine Mitglied im Technical Waterpolo Committee der LEN. Zudem schult er regelmässig Schiedsrichter auf europäischer und nationaler Stufe. Racine war selber Schiedsrichter. Von 1987–2002 stand er für internationale Spiele der LEN und der FINA im Einsatz. Zudem pfiff er bis 2012 über 300 Begegnungen der obersten Schweizer Liga. 20 Jahre lang war Racine Mitglied der Schiedsrichterkommission in der Schweiz, vier Jahre als deren Präsident. Er ist nach wie vor Delegierter für Wasserball des Schweizerischen Schwimmverbands.
Racine spielte jahrelang in der Schweiz und in Südafrika Wasserball und präsidierte die Wasserballsektion der Swim Boys Biel. Von 2013–2017 war er auch im Technischen Komitee Wasserball des Weltverbands FINA. Der pensionierte Maschineningenieur ist verheiratet und wohnt am Bielersee.

Read 102 times Last modified on Dienstag, 31 Juli 2018 14:46

Meistgelesen

PISTE

PISTE-TESTTAGE 2018 Version française   "Nicht die aktuelle Besten, sondern...

Read more

21 Neue Regeln: Vorschläge aus der FINA World Wate…

Am letzen Wochende während dem FINA World Water Polo Kongress in Budapest, hat eine E...

Read more

Auf dem Weg zur Herren U19 EM Quali

 Slowenien, Rumänien und Malta heissen die Gegner der U19 NM in Kranj (SLO) ...

Read more