Qualifikationsturnier für die Damen Wasserball EM 2020

Written by
 25.-28. April 2019 / Rio  Maior (Portugal)

2019 EM Quali Portugal Team Damen Elite



Die Elite Damen Nationalmannschaft reist am Mittwoch, den 24.4.2019 nach Rio Maior, Portugal, wo die zweite Qualifikationsrunde für die Wasserball Europameisterschaft der Damen 2020 ausgetragen wird. Dort wird das Team versuchen, sich eine möglichst günstige Ausgangslage für die Play Off Spiele im Oktober 2019 zu erarbeiten, um ihren Traum, die Teilnahme an der Europameisterschaft Budapest 2020, zu verwirklichen.
Rio Maior liegt ca. 80km nördlich der portugiesischen Hauptstadt Lissabon und 30km von der Atlantikküste entfernt. Der Schwimmbadkomplex liegt in Mitten des Olympia Trainingszentrums. Das Schwimmbecken selbst weisst eine Grösse von 50x25m auf und war schon öfters Veranstaltungsort von wichtigen Wasserball Events. Bereits 2015 reiste das Schweizer Elite Wasserball Damenteam für die EM Qualifikationsrunde Runde II nach Rio Maior.

Gegner werden in diesem Turnier, das von Donnerstag, 25.4. bis Sonntag, 28.4. dauert, Gastgeber Portugal, Tschechische Republik, Rumänien, Slowakei und die Ukraine sein, wobei das Team aus der Slowakei wahrscheinlich als das stärkste einzuschätzen ist.
Seit letzten Herbst bereitet sich das Schweizer Damen Nationalteam auf dieses wichtige Turnier vor. In sechs Kaderweekends, einem Vorbereitungsturnier in Varese/Italien und ein viertägiges, anspruchsvolles Trainingslager in Szentes/Ungarn wuchs die Mannschaft zu einer Einheit zusammen. Um ihren Traum einer EM Teilnahme zu ermöglichen, lancierte das Team im November 2018 das Projekt «I believe in you» - mit durchschlagendem Erfolg. 93 Personen unterstützen die Damen und halfen so mit, die intensive Vorbereitung finanziell zu ermöglichen.

Nun gilt es für das Damenteam und ihrem Trainer Janos Halapi, eine möglichst gute Platzierung an diesem Qualifikationsturnier zu erreichen und sich damit eine gute Ausgangslage für die Play Off Spiele im Herbst 2019 zu sichern.

Schweizer Team: Melanie Adler, Linn Buob, Carina Carballo, Diana Carballo, Eliane De Bue, Paola De Feo, Athena Grandis, Jakie Köhli, Martina Kratzer, Natalie Trynes, Noelle Nelson, Yvette van Westendorp, Vesselina Velikova, Nora Vetterli, Fiona Schurter
Coach: Janos Halapi
Staff: Marijane Oehler (Team Betreuerin), Andy Buob (Team Manager)
Schiedsrichter: Ruben Garcia

 

Bericht: A.Buob

Read 927 times Last modified on Mittwoch, 24 April 2019 15:04