Spielberichte EM-Qualifikation in Malta (NM Herren U17)

Written by

3. Spieltag

Version française

U17 Malta

3. Spieltag

Donnerstag 02.05.2019 / Polen - Schweiz    15:8

(2-1, 2-2, 5-2, 6-3)

Torschütze: Di Febbo Francesco (1), Regalado Simon (3), Pittet Matthieu (4)
Persönliche Fehler: 7/12

Das letzte Spiel des Turniers startete gut für die Schweizer Nationalmannschaft. Durch gute Kämpferische Leistung konnten sie die Polen bis Mitte 3 Viertel in Schach halten. Doch nach dem Ausschluss vom Captain Elias Mathis drehte sich das Spiel schnell zu Gunsten von Polen. Schlussresultat 15:8.

Hier geht es zum Spielrapport

2. Spieltag

Mittwoch 01.05.2019 / Griechenland - Schweiz 29 - 1

(4-1, 6-0, 8-0, 11-0)

Torschütze: Mathis Elias
Persönliche Fehler: 1/11

Das zweite Turnierspiel gegen Griechenland war ein hartes Spiel. Die Griechen sind Gegnern aus der Weltspitze. Den Leistungsunterschied war für die Schweizer Wasserballer einfach zu gross. Solch eine Niederlage ist für das Nationalteam eine Lehrstunde wo man viel für die Zukunft mitnehmen kann. Den grossen Torunterschied ist auf die vielen begonnenen Fehler zurück zu führen.
Doch wir lernen aus den Fehlern und bleiben positiv eingestellt.

 

Mittwoch 01.05.2019 / Schweiz - Malta 5:17

(0-5, 1-4, 3-5, 1-3)

Torschützen: Mathis Elias (1) , Regaldo Simon (3) , Pittet Mathieu (1)

Das Spiel gegen Malta hat das Team unkonzentriert begonnen. Die Malteser haben ihre Schnelligkeit ausgespielt und gegen uns eingesetzt. Das Team hat gut gekämpft, versuchte zusammenzuspielen, aber leider funktionierte es nicht immer. Die letzten zwei Spiele innerhalb der letzten 24 Stunden haben Spuren hinterlassen. Durch die Müdigkeit konnte das volle Spielpotential konnte nicht abgerufen werden. Es fehlte an einer stabilen Verteidigung und Mut zum Angriff. Doch Positiv und mit neuen Kräften geht es morgen Abend gegen Polen weiter.

 

1.Spieltag 

Dienstag 30.04.2019 /Schweiz - Tschechien 10:8

(3-0, 3-1, 1-3, 3-4)    
Persönliche Fehler: 19/10
Torschützen: Elias Mathis (2), Simon Regalado (4), Dzenan Cikotic (2), Mathieu Pittet (1), Carol Greb (1)

Die Schweizer U17 Nationalmannschaft ist in Malta erfolgreich in das Turnier gestartet. Das erste Spiel gegen Tschechien hat das Team konzentriert begonnen. Nach 6:1 Führung mit einigen guten persönlichen Leistungen, hat das Schweizer Nationalteam das Spiel kontrolliert und souverän geführt. Das Startspiel wurde 10:8 gewonnen.
In den ersten beiden Vierteln war die Verteidigung stark und es gelangen gute Angriffszüge. Die zweite Halbzeit brachte mehr eigene Fehler, doch die Mannschaft kämpfte gut und konnte die Führung halten und das Spiel gewinnen.
Die nächsten zwei Spiele sind gegen Griechenland und Malta, zwei sehr starke Gegner an einem Tag.

 

Bericht: Janos Halapi (Nationaltrainer U17 Herren)

 

Resultate (Live)

Spielplan:

Dienstag 30-04-2019
18:15 SUI Vs CZE 10:8
19:30 POL Vs GRE 6:24

Mittwoch 01-05-2019
09:00 GRE Vs SUI 29:1
10:15 MLT Vs POL 14:4

Mittwoch 01-05-2019
17:30 CZE Vs GRE 4:30
18:45 SUI Vs MLT 5:17

Donnerstag 02-05-2019
18:15 POL Vs SUI
19:30 MLT Vs CZE

Freitagi 03-05-2019
18:15 CZE Vs POL
19:30 GRE Vs MLT

 

 

 

 

Read 808 times Last modified on Montag, 06 Mai 2019 14:31

Meistgelesen

Strategische Ausrichtung

Vision Swiss Waterpolo Wasserball wird als trendige Team-und Ballsportart, sowohl i...

Read more

EU Nations 2019 / Brno (CZE)

Bestätigung der Teilnahme der Nationalmannschaft Herren Elite.

Read more