Dienstag, 09 September 2014 00:00

Auch Ukraine eine Nummer zu gross

Written by
Insgeheim hatte man sich erhofft, dass gegen die Ukraine ein zumindest knappes Resultat drin liegt – doch diese Hoffnungen wurden durch die kampfstarken Osteuropäerinnen schnell zunichte gemacht. Die Schweizerinnen starten wohl gut und gingen durch Athena Grandis nach 3 Minuten gar 0:1 in Führung, mussten jedoch zweieinhalb Minuten vor Schluss des ersten Viertels noch den Ausgleich entgegennehmen. Beiden Teams boten sich Chancen zuhauf, doch liess es auf beiden Seiten an Präzision mangeln. Im zweiten Spielabschnitt ging dann alles sehr schnell – innert gut drei Minuten zogen die Ukrainerinnen auf 7:1 davon, die Vorentscheidung war bereits gefallen. Positiv zu vermerken ist,…
Last modified on Dienstag, 13 Juni 2017 15:58