Ein starker Auftakt

Written by Ruedi Stöckly
 
 
Woman Qualifikationsspiel zur Europameisterschaft 2018 
Schweiz – Frankreich 3:16 (2:1, 1:5, 0:6, 0:4)
Schweiz: Nelson, Vetterli, Hartmann, Grandis (1), Badulescu, De Feo, Van Vestendorp, Kratzer,
Velikova (2), Von Ballmoos, Jacot, Adler, Carballo
Strafen: 9/3 Refrees: Kale / Fester
Zuschauer: 650
Schwimmstadion Uster
 
Das Hinspiel vor einer Woche sah die Schweizerinnen schon von Beginn weg in arger Bedrängnis. Ganz anders vor einer frenetischen einheimischen Zuschauermenge, welche die Spielerinnen förmlich in einen spielerischen Rausch pushten. Velikova war zweimal dafür verantwortlich, die Schweiz in Führung zu bringen. Der erste Umgang konnte ihre Equipe mit 2:1 für sich notieren, was doch einer kleinen Überraschung gleich kam. Im zweiten Viertel erholten sich die Französinnen von ihrer anfänglichen Lethargie und drehten den Spielausgang deutlich. Die Spielerinnen von Coach Halapi hatten ihr Pulver ein wenig verschossen und zollten ihrem hohen Anfangstempo Tribut. Gleichwohl gaben sie nie auf, zeigten bemerkenswerten Kampfgeist und konnten so ihre Niederlage gegen einen international erfahrenen und erfolgreichen Wasserball Verband in Grenzen halten. Das Publikum bedanke sich mit lang anhaltendem Applaus für diese engagierte Leistung, welche für die nächsten Spiele und Turniere Zuversicht erhoffen lässt.
Wer das Spiel nicht live verfolgen konnte hat die Möglichkeit auf swiss-sport.tv das gesamte Spiel nochmals anzusehen.
 
 
 
Read 353 times Last modified on Dienstag, 06 März 2018 09:53

Meistgelesen

Strategische Ausrichtung

Vision Swiss Waterpolo Wasserball wird als trendige Team-und Ballsportart, sowohl i...

Read more

PISTE 2019

PISTE-TESTTAGE 2019 Version française   "Nicht die aktuelle Besten, sondern...

Read more

EU Nations 2019 / Brno (CZE)

Bestätigung der Teilnahme der Nationalmannschaft Herren Elite.

Read more