Interregioturnier U17 Lugano, 7./8. Dezember 2013

Dienstag, 17 Dezember 2013 00:00
  • font size: decrease font size increase font size
  • Print
  • Email

Dieses Jahr wurde das Interregio U17-Turnier mit Teams aus allen 5 Regionen durchgeführt, was zu 10 Spielen während der zwei Turniertage in Lugano führte. Alle Spiele wurden über die übliche Spieldauer von 4 x 8 Minuten durchgeführt; im Einsatz standen 5 Schiedsrichter und ein Delegate.

Zwischen den Teams aus den verschiedenen Regionen waren bezüglich des Spielniveaus und der physischen Verfassung grosse Unterschiede erkennbar. Die lässt sich auch darauf zurückzuführen, dass einzelne Auswahlteams wie schon 2011 mit mehreren U15-Spielern angereist waren. Für die Zukunft ist zu hoffen, dass alle Regionalauswahlen mit ihren U17-Spielern anreisen werden und so das Niveau und die Ausgeglichenheit des Turniers heben.

In der diesjährigen Austragung dominierte der Turniersieger RSI (Regione Svizzera Italiana) deutlich, im Spiel um Platz zwei konnte sich ROS (Region Ostschweiz) gegen RSR (Région Suisse Romande) erst in der zweiten Spielhälfte durchsetzen. In der Begegnung um Rang vier entschied RZW (Region Zentralschweiz West)ebenfalls erst in der zweiten Hälfte das Spiel und gewann gegen RZO (Region Zentralschweiz Ost).

(Dienstag, 17. Dezember 2013 / wb)

Read 2127 times