Willkommen in der Realität

Freitag, 13 März 2015 13:32
  • font size: decrease font size increase font size
  • Print
  • Email

Das erste Spiel der U17-Herren gegen den Gastgeber Malta liess unser Team hart in der Realität aufschlagen. Malta gewann mit 20:4 gegen die Schweiz.

Die Anfangsnervosität und jugendliche Unerfahrenheit führte zu einem grossen Rückstand im ersten Viertel. Im zweiten Viertel konnte sich die Mannschaft wieder etwas fassen, doch es war bereits zu spät, die Malteser nutzten ihren Vorsprung und hielten diesen geschickt aufrecht. Nach dem Seitenwechsel musste Janos Halapi bereits nach 1 Minute und 20 Sekunden und 3 Kontertoren ein Time-Out nehmen. Das vierte Kontertor folgte kurze Zeit nach dem Time-Out, erst danach konnte sich das Team wieder sammeln. Diese hohe Niederlage lässt auf die vergebenen Chancen und Fehler der Mannschaft zurückführen. Unser Schweizer Torwart brillierte trotz der vielen Tore und konnte eine noch höhere Niederlage verhindern.

Yannic Dudler: 2 Tore
Maurice Corbach: 1 Tor
Emilio Honegger: 1 Tor

Heute Abend um 1815 Uhr will die U17 Herren Mannschaft aus ihren Fehlern gelernt haben und beweisen, dass sie es besser können.

 

 

13.03.2015 Stefan Keel

Read 1873 times