Kurse 2016/2017 und Äquivalenz

Dienstag, 29 Dezember 2015 10:43
  • font size: decrease font size increase font size
  • Print
  • Email

Ausbildungs-Kurse 2017:

Mit folgender Übersicht zum Ausbildungsweg Trainer A, B, C möchten wir Sie unterstützen die richtigen Kurse einfacher zu finden.

Planen Sie das Jahr 2017 frühzeitig:

Details zum neuen Trainer C folgen demnächst (Ablauf und Anmeldung).
Interessierte Kandidaten können sich aber gerne schon per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) bei der Geschäftsstelle melden.

Bitte beachten Sie, dass es zur Verlängerung Ihres Trainerbrevet SWP nur noch ein Kursdatum gibt. Der Kurs heisst neu "Breiten- und Leistungssportseminar" und findet am 25.-26.11.2017 in Magglingen statt.
Kurse werden allgemein ca. 6 Monate vorher zum Anmelden freigeschaltet.

Weiter haben wir ein zusätzliches Menu zur Ausbildung erstellt, wo Fragen, Information und Links aufgelistet sind. Ihr findet die Seite unter dem Menu "Wasserball"/Ausbildung Information.
Alle grundsätzlichen Ausbildungssachen sind unter dem Menu "Leiten&Coachen" durch den Verband abgelegt.

Bei Fragen stehen wir zur Verfügung.
Swiss Waterpolo

 

Äquivalenz für ausländische Trainer (nach Vorlage des Schweizerischen Schwimmverbands/Ausbildung)

Personen mit einer mindestens J+S-Leiter Schwimmsport äquivalenten fachlichen Ausbildung und einem gültigen SLRG-Brevet Plus Pool können über einen J+S-Einführungskurs Leiter eine Anerkennung als Trainer Swiss Swimming oder Schwimmsportlehrer Swiss Swimming und J+S-Leiter erhalten. Die Einstufung in das J+S System und die Verleihung einer Anerkennung Swiss Swimming hängen von der Vorbildung ab. Der Kurs besteht aus zwei Teilen. Der J+S-Teil dauert 1.5 Tage und findet in Magglingen statt. Der Verbandsteil (Swiss Swimming-Teil) dauert 2 Tage und findet in Tenero statt. Für eine Einstufung sind beide Teile vollständig zu besuchen.

-Zulassungsbedingungen:

  • Gültiges SLRG Brevet Plus Pool (Kopie des Ausweises)
  • mindestens 1 Jahr praktische Erfahrung als Schwimmsportlehrer oder –trainer
  • mindestens 100 Stunden fachspezifische Ausbildung (Kopie Diplome und Curriculum)

-Unterlagen/Formulare:

  • Prozess Äquivalenz ausländische Trainer und Schwimmsportlehrer (PDF)
  • Anmeldeformular ausländische Leiter (Word)
  • Praxisnachweis (Excel)

-Faustregel für die Einstufung (nur als Grobeinschätzung, keine Garantie):
Stunden fachspezifische Ausbildung => Einstufung

  • 100 - 149 Stunden  =>J+S-Leiter Jugendsport
  • 100 - 149 Stunden  =>J+S-Leiter Jugendsport Trainer B oder Schwimmsportlehrer B. 
  • 100 - 149 Stunden  =>J+S-Leiter Jugendsport Trainer A
  • 250 Stunden           =>Abklärung für Berufstrainer bzw. Berufsausbildung

Für Trainer können nur die Stunden aus dem Curriculum angerechnet werdern, die sportartspezifisch sind und Schwimmsportlehrer müssen aquapolysportive Stunden aufweisen.

 

Read 2835 times Last modified on Mittwoch, 25 Januar 2017 13:41

More in this category: « Ausbildungskonzept SWP Trainer A »

Meistgelesen

Nationaltrainer SWP

Uwe SterzikHeadcoach Nationalteam Herren Elite Ruedi StöcklyTeammanager Nationalteam...

Read more

Anmeldungen Cup

Cup registration...

Read more

Lugano und Winterthur Cupsieger

Die Cupsiegerinnen 2017 vom SC Winterthur (Fotos: Fabienne Herzog) Im Cupfinal hol...

Read more